Herbstsemester 2011

«Typologie Transfer #4
Buenos Aires — Zürich»

Der Transfer der Buenos Aires-Typologien diente uns als Strategie, eine architektonische Antwort zu finden auf die aktuelle Frage, wie sich Zürich durch Zunahme baulicher Dichte wandeln könnte. Die unter spezifischen politischen, ökonomischen, topografischen und kulturellen Verhältnissen entstandenen Typologien wurden hiesigen Bedingungen ausgesetzt und dadurch transformiert. Anstelle eines zürcherischen Quartiers entstand ein urbanes, nachhaltiges und damit zeitgenössisches Stück Stadt. 

 

Projekte:

Klemen Breitfuss, Daniel Pflaum

Klemen Breitfuss

Daniel Pflaum

 

Benjamin Minder, Valentin Lang

Benjamin Minder

Valentin Lang

 

Sandra Misteli, Johannes Stäuble

Sandra Misteli

Johannes Stäuble

 

Aiden Kümmerli, Eva Kiseljak

Aiden Kümmerli

 

Rabea Kalbermatten, Eveline Schneider

Rabea Kalbermatten

Eveline Schneider

 

Basile Specker, Tibor Rossi

Basile Specker

Tibor Rossi

 

Urban Blaas, Sebastian Kern

Urban Blaas

Sebastian Kern

 

Roy Gehrig, Qingchuan Yang

Roy Gehrig

Qingchuan Yang

 

Daniel Herz, Li Tavor

Daniel Herz

Li Tavor

 

Corinne Späni

 

Demian Pepper, Matthias Bellmann

Demian Pepper

Matthias Bellmann

 

Marco Zarn, Mario Sommer

Marco Zarn

Mario Sommer

 

Albert Achammer, Fabio Bernasconi

Albert Achammer

Fabio Bernasconi

 

Barbara Thüler, Samuel Maire

Barbara Thüler

Samuel Maire

 

Martin Garcia, Nico Müller

Martin Garcia

Nico Müller

 

Elisa Rimoldi, Severin Neukom

Elisa Rimoldi

Severin Neukom

 

Pascal Genhart, Silvio Knobel

Pascal Genhart

Silvio Knobel

 

Marc Jeitziner, Lars Aebersold

Marc Jeitziner

Lars Aebersold

 

Paul Frlicka, Paulina Bach

Paul Frlicka

Paulina Bach

 

Gabriela Schär, Eveline Job

Gabriela Schär

Eveline Job

 

Angela Hasler, Rachel Püntener

Angela Hasler

Rachel Püntener

 

Angela Schütz, Daria Rey

Angela Schütz

Daria Rey